Unsere Sparten

Der CVJM Öschingen e.V. betreibt seit 1891 Jugendarbeit in unserem Ort.
In den Anfangszeiten durch wöchentliche Zusammenkünfte junger Menschen innerhalb des Jünglings- bzw. des Jungfrauenvereins.
Aus dem Jünglingsverein heraus entstand im Jahr 1919 unser Posaunenchor, der bis heute aktiv ist. 1959 kamen durch die Jungschar Angebote für Kinder hinzu.
Sportangebote für Kinder und Jugendliche, sowie unsere Eichenkreuz-Fußball-Mannschaft gehören traditionell dazu. Verschiedene Haus- und Bibelkreise, sowie Angebote für Mitarbeiter-/innen bieten geistliche Heimat. Auch Angebote für Erwachsene und Familien sind seit etlichen Jahren fester Bestandteil unserer Arbeit. Hier sind CVJM for family, Mutter-Kind-Treff, sowie unser monatliches „Zefim-Café“ zu nennen. In der jüngeren Vergangenheit wurden der gemischte Chor „Lebenszeichen“ und der Öschinger Jugendgottesdienst „IT-Service“ unter dem Dach des CVJM Öschingen aufgenommen.

Aufgrund der gewachsenen Vielfalt wurden die Angebote in verschiedenen Sparten zusammengefasst und Spartenverantwortliche eingesetzt. Diese sind Ansprechpartner für alle Mitarbeiter- / innen aus der jeweiligen Sparte. Eine Besonderheit ist die Sparte der Mitarbeiterbegleitung. Sie ist neben der Vereinsleitung und den Spartenverantwortlichen Ansprechpartner, Begleiter und Beter für alle Mitarbeiter- / innen in ihrer Arbeit sowie ihrem Glaubens- und Lebensweg.

Ressort Name Telefon
Jungscharsparte Simon Alexander
Katharina Lämmer
Anna Schneider
Michael Schneider
 
Jugendsparte Matthias Grauer  
Erwachsenenarbeit Gaby u. Alexander Speidel
Bärbel u. Johannes Heusel
 
Mitarbeiterbegleitung Frank Eger
Claudia Rempfer
Mechthild Rempfer
Anna Schneider
Verena Strasdeit
 
Sportarbeit Jan Haisch  

Wir danken unserem GOTT von Herzen für die Möglichkeit an unserem Ort, solch vielfältige Angebote machen zu können und für alle Bewahrung und Führung durch die Jahrzehnte unserer Arbeit durch seinen Segen. Ursprung, Mittelpunkt und Ziel all unserer Arbeit soll JESUS CHRISTUS unser Herr selbst sein. „Denn ohne IHN können wir nichts tun.